Partner

CHECK24 - Partnerprogramm

Sonnenkollektor Kaufen

Die Entscheidung für den Kauf eines Sonnenkollektors ist eine Entscheidung für eine lange Zeit. Umso wichtiger ist es, dass man sich genügend Zeit nimmt, um Hersteller miteinander zu vergleichen und einzelne Produkte genauer zu beleuchten. So kann man letztlich den richtigen Sonnenkollektor kaufen, der allen Ansprüchen gerecht werden kann. Als Endverbraucher ist man nicht so firm wie mancher Fachmann und sollte daher unbedingt fachkundige Hilfe in Anspruch nehmen. Die Planungsphase Es ist zunächst wichtig, aus vielen Herstellern den richtigen auszuwählen. Über Angebotsvergleiche und erste Vorgespräche sollte dies kein großes Problem sein. Nun kann die Phase der Planung beginnen. Man befasst sich gemeinsam mit einem Fachmann für Sonnenkollektoren mit den Zielen, die mit der Anlage verfolgt werden, und deren effektive Umsetzung. Unterschiedliche Formen von Sonnenkollektoren werden hierbei genauso berücksichtigt wie der Standort der Anlage und die erwünschte Leistung, die erbracht werden soll. Am Schluss sollte ein umfangreiches Konzept vorliegen, aus dem sich dann auch die Kostenstruktur für das gesamte Projekt ergibt. Der Aufbau Eine Solaranlage selbst aufzubauen, ist nur für Menschen empfohlen, die einen ausreichenden Grundstock an fachlichem Wissen und handwerklichem Geschick vorzuweisen haben. Für alle anderen ist der Kauf eines Sonnenkollektors immer auch mit dem Suche nach Handwerkern verbunden, die im Regelfall vom Hersteller beziehungsweise Anbieter der Anlage empfohlen oder gestellt werden. Diese Handwerker beschäftigen sich dann mit dem Installieren der Anlage auf dem Dach und dem Komplettieren des Systems im Inneren des Hauses. Dazu gehört beispielsweise auch das Legen eines kompletten Rohrsystems, wenn mit dem Sonnenkollektor geheizt werden soll. Für diese Phase sollte man im Regelfall einige Tage einplanen. Die Inbetriebnahme Ist die komplette Anlage dann aufgebaut und installiert, kommt mit der Inbetriebnahme der wichtigste und für den Kunden bedeutendste Schritt. Hierbei wird zum ersten Mal Sonnenenergie genutzt, um Strom oder Wärme erzeugen zu können. Bei diesem Schritt sollten Fachleute vor Ort sein, die sich mit den gewohnten Abläufen auskennen und möglichen Problemen direkt entgegensteuern können. So ist diese Phase automatisch auch eine der spannendsten, da erst hier deutlich wird, ob die Anlage funktioniert und welche Leistung sie erbringen kann. Nach der Inbetriebnahme steht der uneingeschränkten Nutzung dann nichts mehr im Wege. Die Nutzung Mit der Nutzung der Solaranlage beginnen sich die Kosten direkt zu amortisieren. Entweder geschieht dies durch direkte Einnahmen beim Einspeisen der Energie in das Netz eines Versorgers oder durch effizientes Stromsparen. So entwickelt sich die Anlage als wirtschaftliche und sinnvolle Investition, die zusätzlich auch die Umwelt schont.



       

Erfahren Sie mehr über das Sonnenkollektor-Kaufen