Partner

CHECK24 - Partnerprogramm

Hochkonjunktur für Preisvergleich




Preisvergleiche bestimmen den Alltag. Nicht nur bei Waren, sondern auch auf dem Dienstleistungssektor macht es Sinn, die Preise unterschiedlicher Anbieter miteinander zu vergleichen, um Geld zu sparen. Zudem kann ein Preisvergleich auch dann sinnvoll sein, wenn man sich bereits für einen Anbieter entschieden hat. Weiß ein Anbieter noch nichts von der positiven Kaufentscheidung des künftigen Kunden, so kann man ihn durch die Konfrontation günstigerer Preise der Mitbewerber meist dazu anhalten, die eigenen Preise durch attraktive Rabatte zu senken. Dies gilt auch im Bereich der Solarthermie. Allerdings treffen hier Dienstleistung und Produkte direkt aufeinander, was den Vergleich schwieriger machen kann. Der Dienstleistungsbereich Im Rahmen des Preisvergleichs bei Solarthermie sollte man immer ein Auge darauf haben, was ein Anbieter für die Installation und Inbetriebnahme der Anlage berechnet. Es kann vorkommen, dass gerade diese Kosten nur unzureichend offengelegt werden und die Schlussrechnung deutlich in die Höhe treiben. So sollte man sich mit jedem einzelnen Anbieter auch über die Kosten unterhalten, die jenseits der reinen Beschaffung der Anlage liegen. Ein seriöser Anbieter wird diese Kosten spätestens auf Nachfrage offen legen. Ein Verschweigen wichtiger Aspekte zieht automatisch auch den Bruch des Vertrauens nach sich, was eine Weiterempfehlung unmöglich macht. Das Produkt Als Kunde ist man selbstverständlich nicht so firm, wie ein fachkundiger Partner, der sich mit jedem einzelnen Faktor bestens auskennt. So kann man als Kunde durchaus auch Fehler machen, die mit der Kostenkalkulation der Anlage zusammenhängen. Man sollte als Kunde nie vergessen, alle Faktoren zu beachten, aus denen die Anlage am Ende bestehen wird. Dies geht über den eigentlichen Kollektor weit hinaus, denn auch der Rohrkreislauf, der Speicher und die Steuerung haben ihren Preis. So sollte man also immer den Endpreis vergleichen und nicht nur einzelne Komponenten beleuchten. Der Vergleich Ein umfassender Vergleich kann nur dann funktionieren, wenn man sich individuelle Angebote von allen Herstellern einholt, die für einen Kauf in Frage kommen. So sollte man zunächst im persönlichen Kontakt um ein Angebot bitten, das den eigenen Anforderungen und Wünschen entspricht. Erst wenn diese Angebote eingetroffen sind, sollte man sich an den Preisvergleich wagen. Teure Angebote mit vergleichsweise schlechten Kennzahlen können direkt aussortiert werden, denn sie erreichen die gesetzten Ziele in der Regel kaum. Die Anlagen, die seitens der Kennzahlen als Sieger aus dem Vergleich hervorgehen, kann man dann auch aus finanzieller Sicht betrachten. Man sieht hier, dass die Leistung grundsätzlich vor dem Preis einer Solaranlage betrachtet werden sollte. Hat man aus diesen Preisen dann den günstigsten ausgewählt und auch nach individuellen Rabatten gefragt, kann man sich beruhigt für den Vergleichssieger entscheiden.

       

Erfahren Sie mehr über Solarthermie