Partner

CHECK24 - Partnerprogramm

Solarmodul Hersteller




Der Kauf einer Solaranlage ist Vertrauenssache. Die Solarmodule sind das Herzstück der Anlage und sollten daher mit großer Sorgfalt ausgewählt werden. Damit die Anlage später auch einen hohen Ertrag erzielt, sollten Sie nur Module namhafter Hersteller verwenden. Vorsicht bei Billig-Modulen Im Internet kann man Module aller Typen und Preisklassen finden. Leider halten nur die wenigsten Modelle am Ende auch das, was sie versprechen. Gerade billige Geräte sind meist nur von kurzer Haltbarkeit oder können nur bedingt angewandt werden. Schon in Ihrem eigenen Interesse sollte die Anlage immer auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sein. Auch wenn der Preis noch so verlockend klingt: Lassen Sie die Finger von den Billiggeräten! Das gilt besonders für Module aus Asien. Hierbei handelt es sich meist um Module minderwertiger Qualität. Zudem bestehen diese Modelle meist nicht aus den empfohlenen Materialien. Ein weiteres Problem ist die Garantie. Zwar gewähren einige asiatische Hersteller eine Garantie, aber Ansprüche sind in der Regel nur sehr schwer oder gar nicht durchsetzbar. Oftmals handelt es sich bei den Herstelleradressen nur um Briefkastenfirmen. Zudem könnten der Aufbau und die Installation einer in Asien gefertigten Anlage zum Problem führen. Nicht alle Installateure erklären sich bereit, minderwertige Module zu installieren. Sie fürchten um ihren guten Ruf, da die minderwertigen Geräte meist nur kurzlebig sind. Auch der Einbau in Eigenregie läuft nur selten reibungslos. Das liegt daran, dass die Installationsanweisungen entweder nur in einer asiatischen Sprache vorliegen oder völlig unverständlich ins Deutsche übersetzt sind. Wie finde ich einen guten Hersteller? Nehmen Sie sich Zeit beim Kauf von Solarmodulen und lassen Sie den Preis zunächst außen vor. Im Internet finden Sie zahlreiche gute Hersteller. Die unterhalten meist eine eigene Internetseite, auf der Sie sich direkt erkundigen können. Achten Sie auf Referenzen. Sollten Sie zum Stichwort Referenzen auf der Homepage keine Angaben finden, ist es ratsam, sich direkt danach zu erkundigen. Allerdings ist eine gute Referenz noch lange keine Garantie. Eine gute Recherche ist hier unbedingt empfehlenswert. Eine gute Hilfestellung bieten auch unabhängige Tests und Verbraucherschützer. Sie testen verschiedene Hersteller oder Geräte. Die Testergebnisse kann der Verbraucher dann direkt im Internet nachsehen oder gegen eine geringe Gebühr bestellen oder downloaden. Wichtig ist hier, dass es sich um ein unabhängiges Testinstitut handelt. Wie wichtig ist der Hersteller? Alle in Europa gebauten Anlagen werden meist nach den gleichen Richtlinien gefertigt. Das bedeutet, dass die Qualität der Module in der Regel gleich ist. Nur selten gibt es Ausnahmen. Der Hersteller der Module ist zwar ein wichtiger Kaufaspekt, aber trotzdem sind andere Kriterien vorrangig. Das größte Augenmerk sollte immer auf dem Käufer selber liegen. Es ist wichtig, dass die Anlage auf den Kunden angepasst ist. Nur dadurch kann gewährleistet werden, dass die Anlage auch ertragreich und leistungsstark arbeitet. Bedenken Sie, dass der Kauf einer Anlage immer mit hohen Kosten verbunden ist. Daher sollte die Anlage schon nach kurzer Zeit gewinnbringend arbeiten. Das gilt erst recht, wenn die Anlage über einen Kredit finanziert wurde und die Einspeisevergütung zur Rückzahlung an die Bank abgetreten wurde.

       

Erfahren Sie mehr über Solarmodul