Partner

CHECK24 - Partnerprogramm

Solarkollektoren Leistung




Die Leistung von Solarkollektoren ist einer der wichtigsten Aspekte beim Kauf einer Solaranlage. Nur wenn die gewünschte Leistung erbracht wird, arbeitet die Anlage auch effizient. Daher ist es wichtig, die Solarkollektoren vor dem Kauf genau unter die Lupe zu nehmen. Preiswerte Anlagen arbeiten meist nicht so leistungsstark wie teure Kollektoren. Das Material gibt Auskunft über die Leistung Der Preis von Solarkollektoren wird in erster Linie von der Leistung und den Materialien bestimmt. Preiswerte Kollektoren setzen sich aus anderen Materialien zusammen als qualitativ hochwertige Geräte. Die wenigsten Verbraucher wissen, dass sich das Material ganz erheblich auf die Leistung einer Anlage auswirken kann. Das wurde in verschiedenen Tests nachgewiesen. Welches Material letztendlich für Ihre persönlichen Bedürfnisse passend ist, kann nur ein Experte sagen. Daher ist es ratsam, den Kauf über eine Fachfirma abzuwickeln. Neuere Kollektoren verwenden generell nur hochwertige Materialien. Anders sieht es dagegen bei Solarkollektoren älterer Baujahre aus. Es ist daher sehr wichtig, dass der Kunde auf das Herstellungsjahr der Kollektoren achtet. Einige Kollektoren verfärben sich schon nach kurzer Zeit. Das ist nicht nur ein optisches, sondern auch ein technisches Problem. Verfärbte Kollektoren können bis zu 50% weniger Leistung erbringen. Selbst hochmoderne Anlagen kämpfen mit Verfärbungen, aber hierbei kommt es zu keinem Leistungsrückgang. Der richtige Standort Die modernsten und teuersten Kollektoren nutzen dem Verbraucher recht wenig, wenn der Standort falsch ausgewählt wurde. Manche Käufer montieren die Anlage einfach auf die Dachfläche und machen sich darüber keinerlei Gedanken. Erst wenn die Kollektoren nicht effizient arbeiten, wird der Standort noch einmal überprüft. Das verursacht zusätzliche Kosten und einen größeren Arbeitsaufwand. Daher hier noch einmal der gute Rat: Überprüfen Sie den Standort der Anlage sorgfältig. Der Platz muss sonnenreich sein. Es ist ratsam, den Ort einen ganzen Tag lang zu beobachten. Plätze, die am Morgen noch der prallen Sonne ausgesetzt waren, können schon wenige Stunden später im Schatten liegen. Falls möglich, sollten sich in der Nähe der Kollektoren keine Bäume befinden. Selbst wenn die Bäume im Moment keine Behinderung darstellen, sollte eine andere Stelle gewählt werden. Bedenken Sie, dass die Bäume wachsen. Aus einem heute noch kleinen Bäumchen kann in ein paar Jahren schon ein stattlicher Baum werden, der den Kollektoren das Sonnenlicht wegnimmt. Das Klima bestimmt die Leistung Die Leistung von Solarkollektoren wird von verschiedenen Kriterien bestimmt. Es versteht sich von selbst, dass Kollektoren, die in sonnenreichen Gebieten aufgestellt sind, wesentlich effizienter arbeiten als Anlagen, die in sonnenärmeren Gebieten liegen. Das größte Problem liegt aber im Anlagetyp. Die Hersteller geben eine durchschnittliche Leistung an. Diese hängt aber vom jeweiligen Testort ab. Wurden die Kollektoren beispielsweise in einem sonnenverwöhnten süddeutschen Ort getestet, ist damit noch nicht gewährleistet, dass sie die angegebene Leistung auch in Norddeutschland erbringen. Hierfür würden dann Kollektoren mit einer höheren Leistung pro Quadratmeter Fläche benötigt. Generell sollten Anlagen, die in Deutschland genutzt werden, eine bestimmte Mindestleistung pro Quadratmeter Kollektorfläche haben. Es ist daher ratsam, sich vor dem Kauf bei einem Fachmann zu erkundigen. Auch die örtliche Energieberatung ist ein guter Ansprechpartner. Sparen Sie nicht am falschen Ende, denn eine Anlage ist nur rentabel, wenn sie auch die gewünschte Leistung erbringt.

       

Erfahren Sie mehr über Solarkollektoren